KID ROCK: Loses Mundwerk kostet ihm Ehrenamt

NEW YORK (FIRSTNEWS) – Ein verbaler Ausrutscher kostet Kid Rock einen ehrenamtlichen Einsatz. Eigentlich sollte Kid Rock, der 47-Jährige Musiker, die Funktion eines „Grand Marshal“ bei der alljährlichen Weihnachtsparade im amerikanischen Nashville übernehmen, doch mit seinem losen Mundwerk machte er sich nun selbst einen Strich durch die Rechnung. Wie die „AZ“ berichtet bezeichnete Kid Rock die Schauspielerin und Komikerin Joy Behar in einer Sendung von Fox News als „Bitch“ und wurde daraufhin fast umgehend seines Amtes enthoben.

Ersetzt wird der Musiker jetzt von James Shaw Jr., einem 30-jährigen Elektrotechniker. Dieser hatte im April bei einem Amoklauf in einem Waffelhaus in Nashville dem Schützen seine Waffe entrissen.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.