Deutsche Single-Charts: AVA MAX fällt

BADEN-BADEN (FIRSTNEWS) – Ava Max muss diese Woche die Spitze der Offiziellen Deutschen Single-Charts räumen. Sie fällt mit ihrem Song „Sweet But Psycho“ auf den Silberplatz. Stattdessen holt sich Mero mit „Baller los“ den Thron, gibt „GfK Entertainment“ bekannt. Und auch Sidos „Tausend Tattoos“ fällt um einen Rang und landet auf der Drei. Samra folgt seinem Beispiel und rutscht in dieser Woche mit „Cataleya“ auf den vierten Platz, gefolgt von Azet und Zuna mit „Skam Koh“, die sich neu auf der Fünf platzieren können.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.