Review: David Guetta – Listen Again

David Guetta brachte am 27. November 2015 im Handel sein Album „Listen Again“ heraus. Wir haben die CD in die Hände bekommen und möchten die Gelegenheit nutzen, um ein kleinen Rückblick auf seine bisherige Karreriere zu werfen und sein neue Doppel-CD vorzustellen.

Im November 2014 wurde das Studioalbum „Listen“ veröffentlicht und ist das sechste seiner Art. David Guetta wird in der Musikszene geschäetzt und das Album wird als das bisher anspruchsvollste und überraschendste gesehen. Das Song-basierte Album „Listen“ ist auf traditionelle Weise entstanden. Simple Gitarren- oder Pianoaufnahmen, welche im Anschluss daran produziert wurden.

Die neu erscheinende erweiterte Doppel-CD umfasst auf der ersten CD jene Tracks, welche auf dem ursprünglichen Album enthalten waren. Auf dem ersten Silberling sind acht weitere neue Hits. Bei Tracks hat David Guetta herausragende Kollaborationen mit von Glowinthedark, Vassy, Skylar Grey, Kaz James, Beardyman und Showtek geschaffen. Als beste Beispiel ist hier „Bang My Head“ mit Sia & Fetty zu nennen.

Der zweite Tonträger besteht seinerseits aus einem „Continuous Album Mix“ mit zahlreichen verschiedenen Remixen. „When The Sun Goes Down“ oder „Hey Mama“ und auf CD1 bereits enthaltener Projekte von David Guetta.

Insgesamt kann „Listen Again“ mit neuen Tracks (8 Bonustracks) und neuen Remixen als erweiterte Edition überzeugen. Falls ihr euch die Doppel-CD zulegen möchtet, könnt ihr Euch ein Exemplar sichern.

Nachfolgend nochmals die gesamte Trackliste für euch in der Übersicht:

CD1:

  1. David Guetta feat. Sam Martin – Dangerous
  2. David Guetta feat. Emeli Sandé – What I Did For Love
  3. David Guetta & Showtek feat. Elliphant & Ms. Dynamite – No Money No Love
  4. David Guetta feat. Sam Martin – Lovers On The Sun
  5. David Guetta feat. The Script – Goodbye Friend
  6. David Guetta feat. Nico & Vinz, Ladysmith Black Mambazo – Lift Me Up
  7. David Guetta feat. John Legend – Listen
  8. David Guetta feat. Sia – Bang My Head
  9. David Guetta feat. Bebe Rexha – Yesterday
  10. David Guetta feat. Nicki Minaj, Bebe Rexha & Afrojack – Hey Mama
  11. David Guetta & Showtek feat. Magic! & Sonny Wilson – Sun Goes Down
  12. David Guetta feat. Ryan Tedder – S.T.O.P
  13. David Guetta feat. Birdy & Jaymes Young – I’ll Keep Loving You
  14. David Guetta feat. Sia – The Whisperer
  15. David Guetta feat. Sia & Fetty Wap – Bang My Head
  16. David Guetta & Glowinthedark – Clap Your Hands
  17. David Guetta & Showtek feat. Vassy – Bad
  18. David Guetta feat. Skylar Grey – Shot Me Down
  19. David Guetta & Kaz James – Blast Off
  20. David Guetta & Showtek feat. Beardyman – The Death Of Edm
  21. David Guetta – Pelican
  22. David Guetta feat. Sia – Bang My Head [Glowinthedark Remix]

CD2:

  1. Intro – Listenin‘ (Continuous Album Mix)
  2. What I Did For Love (feat. Emeli Sandé) vs. S.T.O.P. [ feat. Ryan Tedder]
  3. David Guetta feat. Emeli Sandé – What I Did For Love (Morten Remix)
  4. David Guetta feat. Sam Martin – Lovers On The Sun (Stadiumx Remix)
  5. Yesterday (feat. Bebe Rexha) vs. Lift Me Up [feat. Nico & Vinz, Ladysmith Black Mambazo]
  6. David Guetta feat. Sam Martin – Dangerous (Robin Schulz Remix)
  7. David Guetta feat. Sam Martin – Dangerous (David Guetta Banging Remix)
  8. David Guetta & Showtek feat. Magic! & Sonny Wilson – Sun Goes Down (Brooks Remix)
  9. David Guetta & Showtek feat. Magic! & Sonny Wilson – Sun Goes Down (Hugel Remix)
  10. David Guetta feat. Sia – Bang My Head (Glowinthedark Remix)
  11. David Guetta feat. Nicki Minaj, Bebe Rexha & Afrojack – Hey Mama (Noodles Remix)
  12. David Guetta feat. Nicki Minaj, Bebe Rexha & Afrojack – Hey Mama (Afrojack Remix)
  13. David Guetta feat. Nicki Minaj, Bebe Rexha & Afrojack – Hey Mama (Club Killers Remix)
  14. David Guetta feat. Nicki Minaj, Bebe Rexha & Afrojack – Hey Mama (Cesqeaux & Jeremia Jones Remix)
  15. I’ll Keep Loving You (feat Birdy & Jaymes Young) vs. Yesterday [feat. Bebe Rexha]
  16. Lift Me Up (feat. Nico & Vinz, Ladysmith Black Mambazo) vs. Bang My Head [feat Sia]
  17. S.T.O.P. (feat. Ryan Tedder) vs. Goodbye Friend [feat. The Script]
  18. David Guetta & Glowinthedark – Clap Your Hands
  19. David Guetta feat. Vassy – Bad
  20. David Guetta & Kaz James – Blast Off
  21. David Guetta feat. Skylar Grey – Shot Me Down
  22. David Guetta feat. Beardyman – The Death Of Edm
  23. Hey Mama (feat. Nicki Minaj, Bebe Rexha & Afrojack) vs. The Whisperer [feat. Sia]